Share
Preview
Durch die Wundertätige Medaille gießt die Muttergottes ihre Gnaden auf die Sünder aus
Frankfurt am Main, 23. Mai 2018

Gelobt sei Jesus Christus!
„Meine Brüder und Schwestern, wenn einer unter euch von der Wahrheit ab-irrt und jemand ihn zur Umkehr bewegt, dann soll er wissen: Wer einen Sünder, der auf einem Irrweg ist, zur Umkehr bewegt, rettet ihn vor dem Tod und deckt viele Sünden zu.“ (Jak, 5,20)

An mehreren Stellen in der Heiligen Schrift werden die Gläubigen aufgerufen, die Sünder zu ermahnen und sie zur Umkehr aufzufordern.

Eigentlich nichts Logischeres als das: Wie der Apostel Jakobus in seiner Epistel schreibt, bedeutet die Sünde nämlich den Tod der Seele.

Deshalb sollte sich der Sünder schnell mit dem Heiland in der Beichte wieder versöhnen.

Doch nicht selten macht man heutzutage die Erfahrung, dass die Sünder nichts von Ermahnungen wissen wollen.

Und noch schlimmer:

Schon das Wort „Sünde“ ist für viele ein Skandal. Ein Wort aus finsterer Vergangenheit, das gar nicht mehr in den Mund genommen werden sollte.

Selbst in innerkirchlichen Kreisen gibt es viele mit einer solchen Haltung.

Diese Situation ist in unseren Zeiten besonders drastisch, doch nicht völlig neu.

Niemand weiß das besser, als die Muttergottes selbst.

Weil die Muttergottes ihre Gnaden über die Menschen ausgießen und die Sünder retten will, hat sie immer wieder Wege aufgezeichnet, wie man selbst die hartnäckigsten Sünder zur Umkehr bewegen kann.

Ein besonderes Beispiel dieser mütterlichen Barmherzigkeit ist die „Wundertätige Medaille“.

Die Träger der Medaille müssen fast nichts unternehmen, um Gnaden zu bekommen.

Die Berichte von Wundern und Bekehrungen sind eindrucksvoll und herz-bewegend.

Nicht wenige bekehrten sich dank der Wundertätigen Medaille, obwohl sie (fast) alles unternommen haben, um ihr Herz für die Gnade zu versperren.

Die Muttergottes wollte, dass ihre Medaille groß verbreitet wird.

Deshalb lade ich Sie ein, die Medaille zu bestellen, um sie selbst zu tragen oder um sie zu verschenken:


Hier können Sie ein günstiges Buch mit vielen Bildern mit der Geschichte der Wundertätigen Medaille bestellen:

https://dvck.myshopify.com/collections/bucher/products/buch-die-wundertatige-medaille

Erfüllen wir auf diese Weise einen doppelten Auftrag:

Arbeiten wir an der Bekehrung der Sünder und helfen wir bei der Verbreitung der Wundertätigen Medaille.

Mit herzlichen Grüßen,
Ihr, in Jesus und Maria

Lukas Leubnitz



Email Marketing by ActiveCampaign